Schwer oder Leicht?

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Leichtes Schwein aus dem Ofen

war jetzt nicht überaus berauschend, aber dafür nicht sehr zeitaufwändig und kalorienarm - lohnt sich
 
   
 
Zutaten für 2 Personen:
 
  • 400g Schweinefleisch (Geschnetzelt)
  • 2 Karotten
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 200ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Paprika

optional zum Soße verfeinern:

  • ca 100ml passierte Tomaten
  • ca 20ml Creme Fine (7%ig)
  • etwas Tomatenmark
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Schweinefleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben (Ich verwende immer Schwiegermuttis Grillgewürz). Die Zwiebeln in Spalten schneiden, die Möhren grob würfeln.

Fleisch, Zwiebeln und Möhren mit der Gemüsebrühe in eine Auflaufform mit Deckel legen, den Deckel schließen. In den Backofen geben und 30 – 45 Min. schmoren. Die Paprika in Streifen schneiden und nach 20 Minuten zum Fleisch in den Backofen geben.

Wenn die Garzeit um ist, mit Salz und eventuell Zucker nachwürzen.
Mir war die Soße etwas zu wässrig und "geschmacklos" also hab ich sie mit passierten Tomaten, Creme Fine und Tomatenmark noch etwas verfeinert.
 
Dazu gabs Reis.
 
Das ganze hat nach Originalrezept pro Person ca. 512 Kcal (mit Reis)
Die verfeinerte Variante hat pro Person ca. 548 Kcal (mit Reis)

1 Kommentar 8.3.15 21:39, kommentieren

Schöner sonniger Spaziergang

Hallo ihr Lieben

Wie gesagt, habe ich mich heute mit einer Freundin getroffen, um mit ihr und ihrem Krümel spazieren zu gehen. Unser erstes Ziel war: McDoof - erstmal ein Cappuchino to go holen

Und dann gings los in den Park. Wie das eben so ist, is die Zeit ziemlich schnell vergangen. (Ihr Mann war übrigens auch mit dabei) Man spricht so über dies und das, hauptsächlich aber über den Kleinen - er is ja sooo supersüß Er hat die ganze Zeit geschlafen und war echt brav der Zwerg

Ihr Mann hat dann Hunger bekommen und wir haben den nächsten McDoof für ihn angesteuert. Er hat noch gefragt, ob wir auch was wollen, aber wir haben beide verneint. Dann kam er zurück mit zwei Cheesburgern und Nuggets - hätte ich auch gerne gehabt *grins* und für uns Mädels hat er Eis mitgebracht.. grrr... was soll man da noch machen? Es war ja nett gemeint, da kann ich nich sagen.. Hey.. nein danke.. *lach* War blöd, aber lecker Solche kleine Sünden müssen halt auch mal sein

Wir haben uns auf den Rückweg gemacht, und als wir bei den beiden angekommen sind, gabs für den kleinen noch ein Fläschchen und ich bin dann nach Hause gefahren, habe mich gleich ans Kochen gemacht. Gleich müsstes fertig sein

Das Rezept stell ich nachher noch rein

Bis später, oder so

8.3.15 18:27, kommentieren

Frühling :)

Hallo Leute!

Es ist, wie gestern auch schon ein echt schöner Tag Die Sonne scheint, was will man mehr

Heute gabs schon ein großes Frühstück.. 2 Vollkornbrote mit einer dünnen Schicht Senf und selbstgemachten Frischkäse (aus Magerquark, Naturjoghurt, Salz, Pfeffer und Salatkräutern) und Gurkenscheiben drauf *mjami*

 

Um 14 Uhr treff ich mich mit einer Freundin und ihrem Kleinen (im Januar geboren) zum Spazieren gehen ich freu mich schon sooo =)

8.3.15 12:32, kommentieren

Cevapcici-Gemüse-Gratin

Seeeehr lecker - mein Freund ist auch jedes Mal aufs neue begeistert
 
 
     
 
Zutaten für 2 Personen:
 
  • 333g Cevapcici (gibts ja nur im Kilo-Pack, also drittel ich die Tüte immer)
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 100ml Milch
  • 100ml Creme Fine (7%)
  • 20g Tomatenmark (nach Gefühl)
  • 100g Gratinkäse
  • 1 TL Öl
  • Salz, Pfeffer

Die tiefgefrorenen Cevapcici in einer flachen Auflaufform verteilen und in den Ofen schieben. Die können bei 200°C schon mal brutzeln.

In der Zwischenzeit die Paprika und Zucchini waschen und in Stücke schneiden und mit etwas Fett in der Pfanne anbraten. Creme Fine und Milch zum Gemüse geben. Tomatenmark zugeben und mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen und einige Minuten köcheln lassen bis das Gemüse gar ist.

Die Gemüsemasse nun über die inzwischen gebräunten Cevapcici geben und verteilen. Den geriebenen Käse drüber streuen und das Ganze nochmal in den Ofen geben bis der Käse leicht gebräunt ist. (ca 20-25 Min)

Dazu gabs Kartoffelbrei

 

Das ganze hat pro Person (ohne Beilage) ca. 717 Kcal

7.3.15 19:11, kommentieren

Keine Kopfschmerzen mehr dank Joggen :)

Sooo ihr lieben Leute da draußen

Durch den Wetterumschwung hatte ich den ganzen Tag Kopfschmerzen Ich wollte aber keine Tablette einwerfen und so war ich mit Kopfschmerzen einkaufen.

Zu Hause hab ich mich dann noch ein bisschen ausgeruht und als wir uns zum Joggen fertig gemacht haben, war ich schon stark am zweifeln, ob ichs wirklich durchziehen soll.

Nach ein paar Metern hab ich zu meim Freund nur gesagt "des wird heut nix" Wir haben uns dann entschlossen nur eine kleine Runde zu laufen und morgen nochmal Joggen zu gehen. Es lief dann aber soo gut, dass wir doch die große Runde eingeschlagen haben - und siehe da, es lief so gut, dass ich sogar vor der "Gehpause" ein gutes Stück ranhängen konnte. Jetzt sind es schon 2,2 km, die ich am Stück schaffe *stolz* Fast die ganze Strecke, die wir ganz am Anfang mit zahlreichen "Pausen" gelaufen sind

Und meine Kopfschmerzen sind jetzt auch ganz weg

Jetzt wird dann bald gekocht und gegessen und heute Abend läuft DSDS *schäm*

7.3.15 16:57, kommentieren

Die Sonne lacht :)

Hallo zusammen

Es ist soooo ein schöner Tag Die Sonne lacht, die Vögel zwitschern, die Waage war lieb zu mir  - 80,8 und ich bin ausgeschlafen.

Gerade gabs eine Paprika und einen Naturjoghurt zum "Frühstück".

Jetzt mach ich dann eine Einkaufsliste, weil wir heute schon den Großeinkauf für nächste Woche machen müssen, weil wir nächste Woche absolut keine Zeit für irgendwas haben

Mein Freund will noch zu Obi, warum auch immer.. Männer und Baumärkte.. *grins* und bei meiner Mutter schauen wir auch noch vorbei.

Und abschließend wird heute noch gejoggt

Und das alles bei dem schönen Wetter Ich freu mich

7.3.15 11:16, kommentieren

Schmerzende Füße.. ^^

Sooo ihr Lieben,

jetzt hab ich mich 3 Stunden im Verein beim Tanzen ausgetobt und bin fix und alle. Meine Füße tun weh und ich will den restlichen Abend nur noch chillen. Aber es war wie immer ein gelungener Abend - hat echt Spaß gemacht

Ich lieg mim LapTop auf der Couch und irgend ein Schwachsinn läuft im TV. Aber immerhin bekommen ich gerade eine Massage von der Katze

Ein bisschen Hunger hätte ich - aber das muss bis morgen warten Morgen wird wahrscheinlich eh ein langer Tag.. mal sehen - Aber immerhin soll der Frühling endlich kommen Ich freu mich schon, die Sonnenstrahlen auf meiner Haut zu spüren

Ich wünsch euch noch einen schönen Abend!

Eure Conny

6.3.15 22:37, kommentieren

Russischer Hackfleischtopf

Gabs auch schon des öfteren, und ist ein echt leckeres und schnell zubereitetes Abendessen
 
 
 
Zutaten für 2 Personen:
 
  •  250g Hackfleisch gemischt
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 175 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Senf
  • 3 EL Tomatenmark
  • 75ml Creme Fine (7%)
  • 1 TL Öl
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Das Tatar mit den gewürfelten Zwiebeln im Öl anbraten. Den in Streifen geschnittenen Lauch zugeben, außerdem Tomatenmark und Senf zufügen und die Gemüsebrühe angießen. Mit den Gewürzen abschmecken und bei niedriger Hitze kochen lassen, bis das Gemüse weich ist.

Kurz vor dem Servieren die Creme Fine unterrühren. Dazu schmeckt Reis.

 

Das ganze hat pro Person ca 636 Kcal.

6.3.15 22:30, kommentieren