Schwer oder Leicht?

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Zwiebelfleisch

*mjami*
 
 
*grummel* mal wieder krieg ich die Verbindung zwischen Handy und Laptop nicht hin -.- echt komisch...
 
 
Zutaten für 2 Personen:
  • 500g Schwein (Minutenschnitzel)
  • 2 Zwiebeln
  • 200-250ml Creme-Fine (7%ig)
  • 2 EL Gemüsebrühepulver
Das Fleisch in eine Auflaufform legen. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und mit der Cremefine und der Gemüsebrühe vermengen. Die Soße auf den Steaks verteilen und die Form in den auf 180° vorgeheizten Ofen geben. Ca. 30 Minuten backen, bis das Fleisch weich ist und alles leicht braun geworden ist.
 
Dazu gabs bei uns Spätzle
 
Pro Person (ohne Beilage) ca. 476 Kcal

18.3.15 23:07, kommentieren

Einfallslos...

Hi Leute

heut war irgendwie ein komischer Tag, für den mir kein Titel einfällt. Vormittags hatten wir eine Schulung, die absolut nicht interessant für mich war, weil ich alles schon wusste, was erzählt wurde.

Am Nachmittag habe ich mich dann mit einem etwas neueren Kollegen zusammen gesetzt und hab mit ihm ein paar kompliziertere Fälle durchgespielt.

Das wars auch schon. Mehr ist nicht passiert. Zum Frühstück gabs ne Banane und Mittags nen Kohlrabi - ich hatte aber noch Hunger und hatte keine Lust auf den Apfel, also hab ich noch eine Scheibe Vollkornbrot geknabbert.

Mein Freund is heute auch schon zu Hause, also werden wir heute mal früher Laufen gehen. Der dritte Tag am Stück - mal sehen wies wird. Aber nachdem wir gestern die komplette Strecke (3,5km) am Stück gelaufen sind (in 26 Minuten - keine Ahnung, ob das schnell oder langsam ist ) bin ich heute definitiv zu stolz, um weniger zu schaffen. Da muss es mir schon ganz schön dreckig gehen, um die Strecke vom letzten Mal nicht zu schaffen :P Mein Minimum ist eigentlich immer die Strecke vom letzten Mal und dann versuch ich noch ein Stückchen dranzuhängen, was die letzten Male echt gut funktioniert hat. Ich habe mich gestern aber schon ganz schön gezwungen die ganze Strecke zu schaffen, also vermute ich mal, dass wir heute kein Stück mehr ranhängen werden. Aber mal sehen.. ich werde definitiv berichten

Achja.. die Raucherei: gestern hab ichs mit der einen Zigarette nachmittags durchgehalten - und heute gabs bisher auch nur eine nach der Arbeit ;I

18.3.15 16:25, kommentieren

Curry-Geschnetzeltes

Hat sich mein Freund gewünscht. Ausprobiert und für gut befunden
 
 
 
 
Zutaten für 2 Personen:
  • 250g Putengeschnetzeltes
  • 125g Reis
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Curry
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 75ml Creme Fraiche (7%ig)
  • 1 TL Öl
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Währenddessen Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel würfeln. Die Putenbruststreifen anbraten. Zwiebeln zufügen, mitdünsten. Pfeffern, salzen. Curry und Tomatenmark zufügen und kurz mitschwitzen. Mit der Hühnerbrühe ablöschen und 10 Min. köcheln lassen. Creme fraiche unterrühren und ggf. nachwürzen.

Das ganze hat pro Person ca. 450 Kcal.

1 Kommentar 17.3.15 20:50, kommentieren

verschlafen...

Hi ihr Lieben

Der Tag fing schon mal "gut" an. Da wacht man auf, guckt auf die Uhr und steht hellwach im Bett. 6:57 *grummel* eigentlich sollte ich vor einer Stunde in der Arbeit sein - super, Parkplatz adee. Ab halb 7 kann mans vergessen.

Und so war es dann auch und ich musste ziemlich weit weg parken. Bin ich froh, wenns wieder warm genug ist, um mim Fahrrad zu fahren.

Sonst war der Tag nichts Besonderes. Arbeiten - Mittag machen - arbeiten - nach Hause fahren

Zum Frühstück gabs wieder eine Banane, Mittags einen Apfel und eine Karotte.

Bald kommt mein Freund nach Hause, dann gehts erstmal wieder Joggen - ich hoffe es läuft besser als gestern. Es war zwar okay, aber es fiel mir recht schwer - ich hab mich zum Ende hin ganz schön quälen müssen. Die 4 Tage Pause hab ich echt gemerkt. Mal sehen wies heute wird

Achja.. ich spiele übrigens wieder mit dem Gedanken, das Rauchen aufzuhören. Wenn man gesund leben will - und das will ich - gehört die Raucherei nicht dazu. Grundsätzlich fällt es mir nicht schwer, nicht zu rauchen. Wenn ich mit meiner Familie zusammen bin (die wissen noch immer nichts davon) fehlt es mir kein Stück. Da schaff ichs auch ein ganzes Wochenende nicht zu rauchen.

Aber sobald man nicht mehr abgelenkt ist, und sich eine Zigarette einbildet und man weiß, dass man einfach rauchen könnte, zerfrisst es meinen Kopf :P

Heute gabs bisher nur eine Zigarette nach der Arbeit - mal sehen.

17.3.15 16:29, kommentieren

Spaghetti mit Garnelen und leichter Gemüse-Käse-Soße

Seeeehr lecker
 
 
 
 
Zutaten für 2 Personen:
  • 125g Spaghetti (Vollkorn)
  • 150g Garnelen
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Scheibe Schmelzkäse
  • 50g Creme Fine (7%)
  • 50g Blattspinat (TK)
  • 100ml Gemüsebrühe
  • etwas Zitronensaft
  • 1 TL Öl
  • Salz, Pfeffer

 

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch pressen und beides in einer Pfanne kurz anbraten. Die Garnelen mit ein paar Spritzern Zitronensaft und etwas Salz und Pfeffer dazugeben.
Die Zucchini der Länge nach vierteln oder halbieren und dann in Scheiben schneiden, in die Pfanne geben und noch etwa drei bis vier Minuten weiter braten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Den Spinat beifügen und köcheln, bis der Spinat gar ist.
Zum Schluss die Creme Fine und den Schmelzkäse in die Sauce geben, bei Bedarf noch etwas Gemüsebrühe nachgießen.
Während der Schmelzkäse schmilzt, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce über die Nudeln geben und servieren. 

Das Ganze hat pro Person ca. 393 Kcal.

2 Kommentare 16.3.15 20:10, kommentieren

Wo ist der versprochene Frühling?

huhu ihr Lieben

zuallererst muss ich mal sagen: vielen lieben Dank für die lieben Kommentare  

soo.. und jetzt erstmal zum Wochenende: Ich bin leider nicht dazu gekommen zu schreiben, also hol ich das jetzt nach:

Das Wochenende war ziemlich faul *schäm* eigentlich wollten wir Samstag Joggen gehen, aber ich konnte mich einfach nicht aufraffen, also haben wir uns vorgenommen Sonntag joggen zu gehen...

Am Abend war dann beim Verein eine Jubiläumsfeier zu der wir gefahren sind - war aber ziiiemlich langweilig - leider. Zu essen gabs da fett Schweinebraten O_O für mich gabs ein kleines mageres Stückchen Schwein mit einem Semmelknödel. und ein bisschen Kartoffelsalat. Auf den Kuchen habe ich verzichtet So um halb acht hat dann unsere Vereins-Band angefangen zu spielen, aber viele Gäste sind schon ziemlich früh wieder gefahren so um 23 Uhr haben wir uns dann auch auf den Heimweg gemacht.

Sonntag war es dann soweit: Joggen. Aber wieder konnte ich mich nicht dazu aufraffen. Also haben wir uns dazu entschlossen Montag, Dienstag und Mittwoch laufen zu gehen. Nach der Arbeit fällt es mir einfach leichter als am Wochenende.. komisch.. Der Tag bestand dann nur aus chillen..

Heute sollte das Wetter ja eigentlich super werden.. wenn ich aus dem Fenster sehe, sehe ich allerdings nur grau

In der Arbeit war auch nicht viel los.. meine Chefin ist wieder da und in der Kantine sind wieder "Schweinehund-Wochen". Da gibts morgends immer frisches Obst und Mittags immer ein gesundes Gericht. Heute gabs das Frühstück sogar kostenlos, also bin ich, obwohl ich was dabei hatte runter und hab mir etwas Obst geholt Ich hatte heute also eine Banane, eine kleine Obstmischung aus Orange, Apfel, Ananas und Weintrauben (ich vermute so 200g oder 300? - ich bin so schlecht im schätzen) und Mittags noch nen Kohlrabi

Sobald jetzt dann mein Freund heim kommt gehts los zum Joggen bin ja gespannt, ob die 4 Tage Pause mich zurück werfen.. 

Die Waage war das ganze Wochenende so um die 79,5kg - heute dann leider wieder auf 80,4 aber was solls.. die Kilos werden schon wieder purzeln

16.3.15 16:19, kommentieren

Zusammenfassung

hiiii ihr Lieben

Endlich Wochenendeee

Der Tag heut war eeeecht anstrengend - aber was getan werden muss, muss nun mal getan werden

Nächsten Mittwoch kommt meine Chefin ausm Urlaub zurück.. dann wirds erst wieder richtig stressig - aber dann hab ich eh 2 Wochen Urlaub

Bisher gabs heute nur eine Banane zum Frühstück, aber ich werd mir gleich noch nen Apfel reinziehen :P

Die Waage war heut wieder gnädig 79,5

Insgesamt (von meinem schlimmsten Gewicht ausgegangen) sind inzwischen 15 kg weg ^^ Seit Januar (Beginn Joggen und wieder aufpassen, was ich esse) sind es 9 kg Damit kann man schon zufrieden sein, oder?

Heute Abend gehts wieder zum Verein zum Tanzen - dann ist der Sport für heute auch wieder erledigt

2 Kommentare 13.3.15 14:01, kommentieren

Sauerkraut-Wraps

war wieder ein richtig lecker Abendessen
 
 
 heute leider ohne Bild Verbindung von Handy zu Laptop will sich irgendwie nicht herstellen lassen - Vielleicht gibts morgen nen Nachtrag..
 
 
Zutaten für 2 Personen:
 
  • 4 Tortilla-Wraps
  • 300g Rindfleisch
  • 400g Sauerkraut
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 50ml Creme Fine
  • 50ml Naturjoghurt
  • 80g Gratinkäse
  • 1TL Öl
  • Salz, Pfeffer 

Das Fleisch wachen, trocken tupfen, in dünne Streifen.

Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Paprika waschen und in Streifen schneiden, das Sauerkraut abtropfen lassen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch und Zwiebeln darin kräftig anbraten. Das Sauerkraut und die Paprikastreifen unterheben und alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Die Tortilla-Fladen dünn mit einem Mix aus Joghurt und Creme Fine bestreichen und die Sauerkraut-Fleisch-Mischung darauf verteilen. Die Tortillas aufrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Form legen. Den Gratinkäse über den Wraps verteilen.
Im vorgeheizten Backofen (Umluft ca. 180°C, E-Herd ca. 200°C) ca. 15 Minuten backen.
 
Das ganze is nich ganz sooo kalorienarm - pro Person ca. 941 Kcal.

12.3.15 23:49, kommentieren